Jou Jye NU-0528i-B-CR Mini-ITX Gehäuse Testbericht 2

Jou Jye NU-0528i-B-CR Mini-ITX Gehäuse
Jou Jye NU-0528i-B-CR Mini-ITX Gehäuse

Erster Eindruck/Haptik

Das NU-0528i-B-CR von Jou Jye präsentiert sich auf dem ersten Blick recht eindrucksvoll. Schön, kompakt und Anschluss-freudig. Das Case besteht außer der Kunststofffrontseite durchgehend aus Stahlblech. Es verfügt über ein internes 220Watt Netzteil und über zusätzliche Lüftungsschlitze, die für eine ausreichende Kühlung sorgen sollen. An der rechten Gehäuseseite gibt es außerdem die Möglichkeit einen  zusätzlichen 60mm Gehäuselüfter zu befestigen. An der Vorderseite befinden sich zwei USB-Ports, sowie zwei Audio Ports für Kopfhörer und Mikrofon, und als Besonderheit für den HTPC-Bereich ein Cardreader. Zudem hat man die Möglichkeit ein Slot-In Laufwerk einzubauen. Als Festplatte kommt hier eine 2,5“ Mobile-Festplatte zum Einsatz.
Note: 1

Wie gestaltet sich der Einbau

Das Gehäuse lässt sich mit nur einer Schraube öffnen. Hat man den Deckel abgenommen kann man die Schienen und das Netzteil ausbauen. Der anschließende Einbau der Komponenten ist Millimeterarbeit, aber dennoch einfach zu bewerkstelligen. Als Testaufbau verwendeten wir ein „ASrock A330GC Mini-ITX“ Mainboard, eine 160 GB 2,5“ WD-Festplatte, ein 2 GB DDR2-800 RAM-Modul von Take MS und ein IDE-Slimlinelaufwerk von Samsung. Im Lieferumfang sind Schrauben für das optische Laufwerk, Festplatte und Mainboard enthalten, allerdings ist kein IDE-Adapter für das optische Laufwerk dabei und das Netzteil hat keinen Slim-SATA-Anschluß um ein optisches SATA-Slimlinelaufwerk anzuschließen, d.h. es muss bei der Anschaffung des optischen Laufwerkes an einen entsprechenden Adapter gedacht werden. Beim Einbau eines CPU-Kühlers muss auf die maximale Höhe von 48mm geachtet werden.
Note: 2

Vorteile für den Kunden / Anwender

Die Vorteile für den Kunden sind die gute Verarbeitung und das wirklich schöne Design. Durch das leistungsstarke 220 Watt Netzteil ist sogar ein High-End-System mit einem Dual 2 Core oder sogar einem Quad-Core Prozessor möglich. Als Basis dafür könnte z.B. das Intel DG45FC Mainboard dienen. Ein weiterer Vorteil für den Kunden ist das leise Betriebsgeräusch des Netzteillüfters. Mit den geringen Abmessungen von 25,5 x 9 x 23 (B x H x T in cm) passt es fast überall hin.
Note: 1

Stromverbrauch und Umweltverträglichkeit (GREEN-IT)

Unsere Konfiguration lieferte folgende Messwerte:

  • PC ausgeschaltet = 0 Watt
  • PC im Idle-Modus (Betriebssystem hochgefahren im Leerlauf) = 35 Watt
  • Standby-Modus = 28 Watt
  • CPU-Vollast = 38 Watt

Packungs-Zubehör (Was legt der Hersteller mit in den Karton)

Jou Jye legt dem NU-0528i ein Netzkabel sowie Schrauben, eine Slotblende, 2 Kabelbinder, und 4 Gummifüße bei.
Note: 2

Fazit mit Empfehlung

Das NU-0528i von Jou Jye ist ein gut gelungenes Mini ITX Case und das Preis/Leistungsverhältnis ist als sehr gut zu bezeichnen. Man erliegt fast keiner Einschränkung beim Einbau von Mini-ITX Komponenten, insbesondere bei den Mainboards ist fast alles möglich und kann daher für fast jeden Einsatzbereich konfiguriert werden. Es hat zudem den Vorteil, dass es bereits über einen integrierten Cardreader verfügt. Der integrierte Netzteillüfter erweist sich beim Betrieb als angenehm leise und bekommt von uns eine klare Kaufempfehlung.

Gesamt-Schulnote: 1,5

Einige Komplett-PCs haben wir bereits in unserem Shop eingestellt und zwar >>hier auf der Intel Atom Basis<< und >>hier mit dem Zotac GeForce 9300-ITX WiFi Mainboard<<

[nggallery id=5]

2 Comments

  1. Ich habe mir einen mini pc mit dem NU-0528i mit dem kleinen 180 Watt Power Supply gebaut.
    (8 Gb, 256 GB SSD, Core 2 Quad 9550S). Ich bin ganz happy damit, mit einer Ausnahme :
    Das kleine Netzteil mit seinem Mini – Lüfter ist verdammt laut. Viel, viel lauter als der Intel boxed CPU-Kühler.

    Ich denke drüber nach, das 220 W Netzteil einzubauen, es hat einen vernünftig großen Lüfter und sie schreiben ja auch das es leise ist. Können sie mir auch dazu raten ?

    1. Jedenfalls war das bei uns getestete Gehäuse mit 220 Watt Netzteil sehr leise und von daher könnte man sicher dazu anraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.