Intel-NUC-11-Series

Die Intel NUC 11 – Serie mit Tiger Lake-CPUs kommt bald! Hinterlasse einen Kommentar

So zumindest hat es Intel bereits am 13. Januar in einer Presserklärung verlauten lassen und das erste Quartal diesen Jahres anvisiert.
Es wird eine ganze Reihe an neuen NUC-Modellen geben. Diese sind in vier Unterkategorien unterteilt:

Intel NUC 11 Pro “Tiger Canyon” – Businessmodell
Intel NUC 11 Enthusiast “Phantom Canyon” – Gamingmodell
Intel NUC 11 Performance “Panther Canyon” – wird voraussichtlich nur in Asien angeboten
Intel NUC 11 Compute Element – eine NUC 11er – Karte zur Integration in andere Systeme

Bevor wir mit der Vorstellung der einzelnen Gattungen beginnen, hier erstmal einige grundlegende Änderungen zu den Vorgängermodellen.
Neben den deutlich verbesserten CPU’s ist bei allen neuen Modellen die DDR4-3200-SDRAM Unterstützung und der DisplayPort 1.4 Anschluss vorhanden. Manche Modelle werden auch schon Thunderbolt 4 und USB 4 unterstützen.

Die Bauhöhen betragen 38 mm (mit der Bezeichnung K in der Modellnummer – Beispiel: NUC11PAKi7), 51 mm (Bezeichnung H) und 56 mm (Bezeichnung Q, zusätzlich mit Wireless-Charger).

Intel NUC 11 Pro “Tiger Canyon” – Standard/Businessmodell

Intel NUC 11 Pro "Tiger Canyon" Frontansicht

Die insgesamt 18 Modelle (3x Mini-PCs, 15x Kits) umfassende Serie ist mit Intels “Tiger Lake” Mobile-Prozessoren der elften Generation ausgestattet. Die Verlustleistung beträgt 12-28 Watt und der Energieverbrauch eines gesamten Mini-PCs dürfte so bei ca. 40 Watt liegen.

Die Bezeichnungen (K und H) sind wieder nach Baugrößen aufgeteilt. Hinzu kommen Modelle. die ein “L” (Beispiel: NUC11TNHi50L) am Schluss stehen haben und das sind die, die mit einem Dual-LAN und zwei weiteren USB-Anschlüssen (beim Bild am unteren rechten Rand zu sehen) versehen sind.

Intel-NUC-11-Pro-Kit-NUC11TN

Hervorzuheben sind die Dual HDMI 2.0b und die Dual DisplayPort 1.4a via Type C (1x Thunderbolt™ 4, 1x Thunderbolt™ 3) Anschlüsse. Sie sorgen für vielfältige Anschlussmöglichkeiten.
Ein schnelles Intel® Wi-Fi 6 AX201 WLAN und Bluetooth 5 ist ebenso vorhanden.

Diese Intel NUCs haben eine Größe von 11,7 x 11,2 cm (L x B) und eine Bauhöhe von 3,8 bzw. 5,4 cm.

Intel® NUC 11 Pro Kit Serie – Herstellerlinks

NUC11TNKi3 | NUC11TNKi5 | NUC11TNKi7
NUC11TNHi3 | NUC11TNHi30L | NUC11TNHi30P
NUC11TNHi5 | NUC11TNHi50L | NUC11TNHi50W
NUC11TNHi7 | NUC11TNHi70L | NUC11TNHi70Q
NUC11TNKv5 | NUC11TNKv7 | NUC11TNHv5
NUC11TNHv50L | NUC11TNHv7 | NUC11TNHv70L

Intel NUC 11 Enthusiast “Phantom Canyon” – mit Nvidia-GPU

Intel NUC 11 Enthusiast "Phantom Canyon" - Gaming-PC

Die Nachfolger der Hades Canyon NUCs kommen auch wieder mit einem beleuchteten Totenkopf daher. Das Gehäuse ist zwar etwas breiter als beim Vorgänger, aber dafür steckt auch mehr Power drinnen.

Beide Modelle (NUC11PHKi7CAANUC11PHKi7C) sind mit einem Intel® Core™ i7-1165G7 Prozessor (4 Kerne, 12MB Cache, bis zu 4.70 GHz Taktung) und einem Nvidia Geforce RTX 2060 6GB Grafikchip ausgestattet.

Intel NUC 11 Enthusiast "Phantom Canyon" Anschlüsse

Ebenso vorhanden sind zwei Thunderbolt™ 4, Intel® Wi-Fi 6 AX201 WLAN, Bluetooth 5 und ein Far Field Quad Mikrofon inkl. Alexa-Unterstützung

Der NUC11PHKi7C ist ein Barebone und kann vom Anwender mit RAM und SSD nach Belieben bestückt werden. Der NUC11PHKi7CAA dagegen wird als fertiger Intel® NUC 11 Extreme Mini-PC angeboten und ist bereits mit einer Optane™ Mem H10 (32GB+512GB) SSD, 16GB RAM und Windows® 10 Home ausgestattet.

Intel NUC 11 Performance “Panther Canyon” – Standardmodell

Intel NUC 11 Panther Canyon Modelle

Diese wird es voraussichtlich wegen eines Halbleitermangels nur in Asien geben. Sie verfügen über Zwei- (Core i3-1115G4)- und Vier-Kern (Core i5-1135G7, Core i7-1165G7) Prozessoren. Die Verlustleistung TDP liegt bei 40 Watt unter Volllast.

Es werden acht Modelle in zwei verschiedenen Baugrößen und drei Prozessormodellen (i3, i5, i7), sowie zwei Modelle (Qi5 und Qi7) davon mit einer zusätzlichen 15 Watt Ladestation für Handys angeboten.
Als Anschlüsse stehen zweimal Thunderbolt 3 (USB-C-Anschlüsse) – dreimal USB 3.2 Gen 2 (10 GBit/s) Typ A, Wi-Fi 6, Gigabit-Ethernet und HDMI 2.0 bereit.

Intel® NUC 11 Performance Kit Serie – Herstellerlinks

Intel NUC 11 Compute Element – NUC 11er – Mainboards

NUC11TNBi3 Mainboard

Die fünf Modelle (NUC11TNBi3, NUC11TNBi5, NUC11TNBv5, NUC11TNBi7, NUC11TNBv7) umfassende Mainboard-Serie ist aus den Tiger Canyon NUCs entnommen. Die Ausstattung ist demnach auch diesen Modellen gleich. 

Es wird einige Gehäusehersteller geben, die ihre eigenen Gehäuse zum Einbau dieser Mainboards anbieten werden. Am Interessantesten werden dazu sicherlich die lüfterlosen Silent-Cases sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.