-28%

Windows XP Rechner – Retro-PC

(1 Kundenrezension)

Obwohl Microsoft schon vor Jahren den Support für sein Betriebssystem Windows XP eingestellt hat, gibt es immer noch einen Bedarf an XP-Rechner. Software, die für XP entwickelt wurde und schon lange im produktiven Einsatz ist, verlangt nach Hardware, die den weiteren Einsatz ermöglicht. Hier kommt unsere lange Erfahrung in diesem Bereich zum Zuge und bieten unseren Kunden neue XP-PCs mit voller Garantie an.

Der Retro Komplett PC schon ab:

229,00  319,00 

PC-System, wird für Sie zusammengebaut. Lieferzeit 3-7 Tage

  • Stell dir deinen Retro-PC zusammen:


    • +
    • + 29 €
    • + 49 €

    • +
    • + 19 €
    • + 39 €
    • + 69 €
    • + 99 €

    • +
    • + 29 €

    • +
    • + 19 €
    • + 49 €
    • + 19 €
    • + 49 €

    • +
    • + 29 €
    • + 49 €
    • + 79 €
    • + 49 €
    • + 79 €

    • +
    • + 19 €
    • + 79 €

    • +
    • + 49 €
    • + 69 €

    • 20 €
    • 20 €
    • 20 €
    • 35 €
    • 29 €
    • 12 €

    • +
    • + 20 €

Längst nicht ausgestorben…

Die PC-Technologie und Software verändert sich stetig und das Motto lautet seit jeher: Immer höher und immer weiter, bzw. immer schneller und immer mehr Speicherplatz!
Trotzdem laufen seit vielen Jahren Fertigungen, Produktionen und Spiele auf Basis von Windows XP und verlangen immer noch nach Konfigurationen vergangener Computer-tage. Dem wollen wir mit unserer neuen Rubrik “Retro-PC” Rechnung tragen.

MS Windows XP Professional SP3 (Deutsch)

Ist bereits vorinstalliert und die Lizenz aktiviert. Der PC ist somit sofort für den produktiven Einsatz vorbereitet.

PC Wölfl Expertenempfehlung

Sollten mehr als 4 GB RAM zum Einsatz kommen, dann muss MS Windows XP 64-Bit ausgewählt werden, da die 32-Bit Version nicht mehr RAM unterstützt. Sollten Sie mehr RAM benötigen, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Windows XP und Internet: Wie bereits erwähnt hat Microsoft schon lange den Support für XP eingestellt und etwaige Sicherheitslücken wurden seitdem nicht mehr geschlossen. Damit sich der Retro-PC keine Viren und sonstige Schadsoftware einfängt, sollte er deshalb tunlichst vom Internet ferngehalten werden!
Muss der PC trotz dieser ausdrücklichen Warnung an das Internet angeschlossen werden, dann haben wir diesen
Tipp: Mit dem Standard-Browser (Internet Explorer) von XP kommt man meist gar nicht mehr ins Internet, da die neueren Protokolle der Internetboxen (Fritz!box, Speedport,…) nicht mehr unterstützt werden. Der letzte bekannte funktionsfähige Browser ist der Firefox 52.4.0esr. Natürlich sollte dann auch zumindest eine Antivirensoftware vorhanden sein.

Artikelnummer: 20200225 Kategorie: Schlagwörter: ,

Die folgenden Anschlüsse sind mindestens (können je nach verwendetem Mainboard auch mehr sein) vorhanden:

Anschlüsse hinten (I/O Panel)
– 1 x PS/2 Maus
– 1 x PS/2 Tastatur
– 1 x Serieller Anschluss (COM)
– 1 x VGA Grafikausgang
– 4 x USB 2.0 Anschlüsse
– 1 x RJ-45 Gigabit-LAN Netzwerk
– HD Audio Anschlüsse

Freie Steckplätze
– 1 x PCI Express x16 (nur, wenn keine zusätzliche Grafikkarte ausgewählt wurde)
– 1 x PCI (nur, wenn keine zusätzliche Erweiterungskarte ausgewählt wurde)

Sonstiges
420 Watt Netzteil (Midi-Tower)
300 Watt Netzteil (Desktop)
Intel G41 Chipsatz

Basiert auf 1 Bewertung

5.0 overall
1
0
0
0
0

Schreibe eine Rezension

  1. Robert Dutzeki

    Habe lange nach einem PC der alten Garde gesucht und hier gefunden. Damit läuft unsere Fertigungssoftware wie geschmiert. Könnte bisher keine Mängel feststellen. Klare Kaufempfehlung!

    Robert Dutzeki